Rückblick - Aquarienfreunde-Dachau

AFDK - Aquarienfreunde - Dachau / Karlsfeld e.V.
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Rückblick

Arbeitskreise > Wirbellose_Süd

Rückblick

Rückblick auf das letzte Treffen der RG-Süd des AKWB am 21.10.2016

Sechs Mitglieder der Regionalgruppe Süd und ein Gast trafen sich im Gasthof zum Kelten in Kirchheim zum Herbsttreffen. Während sich alle mit Speis und Trank verwöhnten, stellte Volker Friemert das neue Roll-Up und den AKWB-Banner vor und informierte dabei über Neues von der letzten Jahreshauptversammlung des AKWB in Berlin.
Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Übergabe der Leitung der Regionalgruppe Süd an Walter Missbichler. Volker begründete seinen Schritt, in Zukunft nur noch als Stellvertreter zu fungieren, damit, dass er schon in den letzten zwei Jahren zu wenig Zeit für die Gruppe aufbringen konnte und auch in der nahen Zukunft keine haben werde. Eine Wiederbelebung der Gruppe mit Zuwachs durch neue Mitglieder, ist aber nur dann möglich, wenn ein ständiger Kontakt zu anderen Arbeitsgruppen und Züchtern besteht, gemeinsame Aktionen wie Ausflüge und Besuche zu Messen geplant und durchgeführt werden und ein unterhaltsames und interessantes Jahresprogramm für alle besteht. Alle Teilnehmer waren sich an diesem Abend darüber einig, dass Walter dafür die genau richtige Person ist und wählten ihn daher einstimmig zum neuen Leiter. Walter nahm die Wahl an und brachte gleich interessante Vorschläge zum Rahmenprogramm für die Jahreshauptversammlung 2017 in Dachau ein und gab Anregungen für zukünftige gemeinsame Aktionen der Regionalgruppe.
Volker wird als Stellvertreter weiterhin die Gruppenkasse führen, Stefan Rohland die Verwaltung der Aquarien der Arbeitsgruppe. Stefan wies in diesem Zusammenhang nochmal darauf hin, dass sich alle, die etwas abzugeben haben, sich bei ihm melden sollten (rohland.stefan1@kabelmail.de). Wie schon bekannt, macht Stefan aktiv Werbung für die bei ihm untergestellten Aquarien und bietet so manchem Interessenten wirkliche Schnäppchen an.
Wann und wo das nächste Treffen stattfinden wird, ist noch nicht klar definiert. Sicher ist aber, dass es wieder zwei Treffen 2017 geben wird, diesmal aber mit interessanten Referenten und einer Tütenbörse.
Rückblick auf das letzte Treffen der RG-Süd des AKWB am 24.06.2016
                    
  
 
 
© vjf – Juni 2016

Das Frühjahrs-Treffen der Mitglieder der RG-Süd des AKWB fand diesmal zusammen mit den Aquarienfreunden Karlsfeld-Dachau im ASV Dachau, Gröbenrieder Str. 21, 85221 Dachau, um 20:00 Uhr statt. Trotz des warmen und schönen Wetters kamen ca. 20 Teilnehmer aus beiden Vereinen zusammen. Thema war diesmal ein Vortrag von Volker Friemert mit dem Titel Zwerggarnelen - Wildform und Hochzucht“. In dem Vortrag sollte zum einen gezeigt werden, dass auch die Wildformen der Zwerggarnelengattungen, Caridina und Neocaridina, durchaus schön gefärbt und für den Aquarianer eine Zierde im Aquarium sein können. Weiterhin sollten die Ausführungen und zahlreichen Bilder dazu motivieren, selbst aus unscheinbaren Wildformen neue Farbformen durch Selektion und gezielte Verpaarungen zu entwickeln.

Rückblick auf das letzte Treffen am 09.10.2015 in Kirchheim b. München:
Süßwasser-Schwämme“                                     mit Walter Missbichler
Walter  wird uns bei unserem Stammtisch  über seine Erfahrungen mit  Süßwasserschwämmen berichten.
Natürlich besteht wie immer die Möglichkeit, Garnelen, Krebse und Aquarienzubehör zu tauschen. Wer also etwas hat, bitte mitbringen!


Vom Wildtyp zur Hochzuchtform der Zwergarnelen
Vereinsfreund Volker Friemert berichtet in diesem gemeinsamen Vereinsabend mit AKWB wo die vielen bunten Farbformen herkommen,die es heute gibt und wie sie ursprünglich einmal ausgesehen haben, bevor man sie bis zu den tollsten Farbvarianten hochgezüchtet hat


Rückblick auf das letzte Treffen am 22.05.2014 in Kirchheim b. München:
Nach fast einjähriger Pause (im Herbst fiel das Treffen wegen Absage des Referenten leider aus) trafen sich wieder die Freunde der „Wirbellosen Tiere“
aus dem Raum München im Restaurant „Zum Kelten“ in Kirchheim. Neben bekannten Gesichtern waren diesmal auch zwei Freunde des Münchner Garnelenstammtisches dabei.

Thema war an diesem Abend die Aquarienfotographie. Sepp Lochner, Vorsitzender der Aquarienfreunde in Dachau-Karlsfeld, führte uns in einem spannenden Vortrag
nicht nur in die Hintergründe der Fotographie ein, sondern sorgte auch in dem anschließenden Workshop dafür, dass jeder, der sich mit der Fotographie der kleinen Krabbler
beschäftigt, auch diese Informationen praktisch umsetzen konnte.

Volker Friemert hatte eigens dafür ein bepflanztes Nano-Becken mit Garnelen mitgebracht, wo jeder praktisch – auch mit eigener Ausrüstung - üben konnte.
Anschließend wurde die Qualität der Bilder an der Leinwand begutachtet. Auf diese Weise konnten alle Teilnehmer viele wichtige Hinweise und Informationen mit nach Hause nehmen.



 zurück



Rückblick auf das letzte Treffen der Freunde wirbelloser Tiere (AKWB-Süd)
am 28.09.2012 bei den Aquarienfreunden in Dachau:

Das Treffen befasste sich diesmal mit Schnecken im Süsswasseraquarium.
Sämtliche Plätze des Tagungsraumes der Restaurants "Dolce Vita" in Dachau waren besetzt, als Christian Lange in anschaulicher
und interessanter Weise deutlich machte, dass Schnecken nicht nur die "Aschenputtel" im Aquarium sind, sondern wirklich schöne Schmuckstücke sein können.

    
Neben vielen Fotos hatte Christian auch viele Anschaungsstücke wie leere Schneckenhäuser und Operculi mitgebracht, um allen Zuhörern
seine "Lieblinge" vorstellen zu können. Höhepunkt war aber zum Schluss sein Aquarium, in dem er alle vorgestellten Schnecken lebend vorstellen konnte.

Mit Sicherheit konnte Christian bei vielen ein anderes Bewußtsein für Schnecken wecken.

Rückblick auf das letzte Treffen am 01.06.2012



Für das erste Treffen der Freunde wirbelloser Tiere in 2012  wurde das Thema Sulawesi-Garnelen ausgewählt. Diese wirklichen „Edelsteine“ unter den Zwerggarnelen fanden großes Interesse, denn der Raum in dem Gasthof „Zum Kelten“ in Kirchheim war bis auf den letzten Platz besetzt.

In seinem Vortrag zeigte Volker Friemert nicht nur Bilder der schönen Garnelen, sondern ging auch auf die speziellen Hälterungsbedingungen ein, die diese Tiere benötigen. An Hand der Blaufuß- und Kardinalgarnelen konnte gezeigt werden, dass sich die Tiere unter richtigen Bedingungen nicht nur farbenfroh entwickeln sondern auch zahlreich vermehren können. Vielleicht konnte an diesem Abend ja so der eine oder andere Liebhaber für diese Garnelenarten gefunden werden.



















Programm

Diesmal dreht sich alles um Sulawesi-Garnelen!

Rückblick auf das letzte Treffen der Freunde wirbelloser Tiere (AKWB-Süd) am 21.10.2011 in Kirchheim:

Das zweite Treffen der Freunde wirbelloser Tiere in diesem Jahr fand wieder im kleinen Kreis in Kirchheim statt.

Volker Friemert gab einen Rückblick auf das Jahrestreffen der AKWB in Lehrte  und einen Vortrag über
Zwergarnelen, der anschließend einen sehr interessanten Informationsaustausch zwischen allen Teilnehmern entstehen ließ.
F

Jeder Teilnehmer ließ seine eigenen Erfahrungen im Umgang mit den kleinen Tierchen im gemeinsamen Gespräch
mit einfließen, so dass alle mit neuen Informationen nach Haus gehen konnten.

Ein gelungener Abend, der unbedingt wiederholt werden sollte!
Treffen Wirbellosen  





Das nächste Treffen ist wieder für das Frühjahr 2012 geplant.
Thema, Zeit und Ort werden noch bekannt gegeben.
8. - 10. April 2011 - Rückblick auf die Jahreshauptversammlung des AKWB in Lehrte

Auch in dieses Jahr fand im Lehrte bei Hannover die Jahreshauptversammlung der Freunde wirbelloser Tiere statt. Treffpunkt war wieder das schon von früher bekannte Hotel Fricke, wo wir die ganze Zeit über ausreichend mit Speisen und Getränken versorgt wurden.

Mehr als zeitweise über 40 Teilnehmer und Interessenten waren anwesend, um nicht nur den interessanten Vorträgen bekannter Fachleute, z.B. von Roland Blankenhaus, Andreas Karge und Karin Latos zu lauschen, sondern auch an der Wirbellosenbörse und der Tombola teil zu nehmen.

Die Börse selbst hielt viele Spezialitäten parat, die im Fachhandel nur selten zu bekommen sind. Bienen und Crystal Red unterschiedlicher K-Klassen, blaue und schwarze Tiger bester Qualität, die beliebten CPOs oder SriLanka Garnelen.
Und alle Tiere waren nicht nur kerngesund, sondern auch noch sehr preisgünstig zu erwerben. Tipps zur Haltung und Pflege vom Fachmann gab es noch gratis dazu.

Die Tombola, gestiftet von verschiedenen Aquaristik-Herstellern, hatte viele schöne und nützliche Preise, als Hauptpreise lockten viele unterschiedlich große Nanoaquarien. Einer der Hauptgewinner wurde auch Walter Missbichler aus unseren eigenen Reihen.

Auch wenn der Sonntagvormittag nur noch 20 Besucher zählte, war dieser nicht weniger interessant gewesen. Insbesondere der Vortrag von Karin Latos über die Taiwan-Bees war ein absolutes Highlight, nicht nur vom Inhalt her, sondern auch von der Art, wie sie die Vorträge hält.


Alles im allem eine gelungene Veranstaltung. Die Teilnahme im nächsten Jahr kann allen Freunden wirbelloser Tiere nur wärmstens empfohlen werden.
© vjf 2011



7. April 2011 - Treffen der Regionalgruppe
Zum zweiten Mal trafen sich die Wirbellosenfreunde der Regionalgruppe Süd in Kirchheim, um dieses Mal über die Pflege und Zucht von Garnelen zu diskutieren. Volker Friemert hielt  dazu wieder einen Vortrag, wobei er auch viele nützliche Tipps zum Gelingen einer Garnelenzucht der Gattungen Caridina und Neocaridina gab. Darüber hinaus konnte jeder einige Fotos zu Volker's eigenen Aquarienanlage sehen.

Da im gleichen Zeitraum viele Veranstaltungen anderer Arbeitsgruppen und Vereine liefen, nahmen diesmal weniger Teilnehmer am Treffen statt als im letzten Oktober, trotzdem waren wieder fast die Hälfte externe Besucher.

Eine Wirbellosenbörse fiel diesmal aus und wird zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt.

Das nächste Treffen ist wieder für den Herbst geplant. Genauer Termin und Thema werden noch rechtzeitig bekannt gegeben.



Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü